Infoblox stellt interne DNS-Sicherheitslösung für Unternehmensnetzwerke vor

Mit Infoblox Internal DNS Security ist das DNS nicht mehr länger ein Schwachpunkt, sondern wird zum Schutzwall gegen Infrastruktur-Angriffe, Malware und Datenexfiltration
Santa Clara, USA
Mittwoch, Mai 20, 2015

Infoblox Inc. (NYSE: BLOX), Spezialist für Netzwerksteuerung und -automatisierung, stellt mit Infoblox Internal DNS Security eine umfassende Lösung für die DNS-Sicherheit in Unternehmensnetzwerken vor.

In Unternehmensnetzwerken wird der eingehende und ausgehende DNS-Traffic in der Regel nicht von den Firewalls untersucht – ein blinder Fleck, den auch Cyberkriminelle inzwischen entdeckt haben. Sobald sich Malware in ein Netzwerk eingeklinkt hat, nutzt deren Schadcode häufig das DNS zur Kommunikation mit ihrem Command-and-Control-Server und zur Exfiltration sensibler Daten. Böswillige Anwender innerhalb eines Netzwerks können infizierte Systeme für interne DDoS-Angriffe (Distributed Denial of Service) nutzen.

Infoblox Internal DNS Security (www.infoblox.com/internal-dns-security) ist eine optimierte DNS-Appliance, die den internen DNS-Server zuverlässig gegen den Missbrauch des DNS für Infrastruktur-Angriffe, Malware, Advanced Persistent Threats (APTs) und Data-Exfiltration schützt.

Auf der Basis der marktführenden DNS-Technologien von Infoblox bietet Infoblox Internal DNS Security umfassenden Schutz durch:

  • Erkennen und Blockieren von DNS-Infrastruktur-Attacken. Die Lösung erkennt und blockiert interne DNS-DDoS-Angriffe, DNS-basierte Exploit-Angriffe und DNS-Tunneling. Die Hardware-beschleunigte DDoS-Abwehr gewährleistet auch bei volumen-basierten Angriffen die Integrität und Verfügbarkeit des Systems.
  • Unterbrechung von APTs und anderer Malware Ein Threat Feed, der bösartige IPs und Domains trackt und ständig aktualisiert wird, ermöglicht es, die Kommunikation zwischen Advanced Persistent Threats (APTs) und anderer Malware und deren Command-and-Control-Servern zu blockieren.
  • Verhinderung von DatenexfiltrationInfoblox Internal DNS Security erkennt DNS-Tunneling, stellt Alarme und Block-Funktionen bereit , die DNS-basierte Data-Exfiltration effektiv stoppen und damit den Verlust vertraulicher Informationen verhindern.

Infoblox sichert die DNS-Infrastruktur nach allen Seiten ab. Infoblox External DNS Security (bisher bekannt als Infoblox Advanced DNS Protection) bietet als gesicherte DNS-Appliance umfassenden Schutz vor externen Bedrohungen wie volumetrischen DDoS-Attacken, DNS-Hijacking, DNS-basierten Exploits sowie Reconnaissance-Angriffen. Wird beispielsweise ein DDoS-Angriff erkannt, wehrt die Appliance diesen ab, indem böswilliger Traffic geblockt und nur legitimer Datenverkehr beantwortet wird. Mehr Informationen über Infoblox External DNS Security finden sich unter www.infoblox.com/external-dns-security.

In seiner aktuellen Studie zu DDI-Produkten (Market Guide for DNS, DHCP and IP Address Management (DDI)) erörtert das internationale Analystenhaus Gartner die wachsenden Anforderungen an die DNS-Sicherheit:

„Aufgrund der jüngsten hochkarätigen Angriffe wächst die Bereitschaft der Unternehmen, in Sicherheitslösungen zu investieren. DNS-Schutz wird ebenfalls zunehmend zum Thema und viele DDI-Hersteller bieten inzwischen DNS-basierte Sicherheitslösungen an. Für das wachsende Interesse der Kunden spricht die Tatsache, dass etwa 20 bis 30 Prozent der aktuellen Projekte entsprechende Sicherheitskomponenten umfassen.“*

Der Bericht, der am 24. Februar 2015 veröffentlicht wurde, steht kostenlos unter www.infoblox.com/gartner zur Verfügung.

„Das DNS ist als grundlegende Komponente der Netzwerkinfrastruktur perfekt geeignet, um Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen umzusetzen“, erläutert Scott Fulton, Executive Vice President of Products bei Infoblox. „Infoblox Internal DNS Security nutzt dies, um die unternehmenskritische DNS-Infrastruktur zu schützen, APTs und Malware zu blockieren und Data-Exfiltration zu verhindern, wobei keine Änderungen an der genutzten Software oder der Netzwerkarchitektur erforderlich werden.“

Preise und Verfügbarkeit

Infoblox Internal DNS Security und Infoblox External DNS Security sind ab sofort weltweit verfügbar. Preisinformationen können bei Vertriebspartnern von Infoblox erfragt werden.

Über Infoblox

Infoblox (NYSE:BLOX) unterstützt Unternehmen bei der automatisierten Steuerung ihrer Netzwerke, um Nutzer, Endgeräte und Netzwerke optimal miteinander zu verknüpfen. Mehr als 7.900 Unternehmen und Service Provider weltweit nutzen die Lösungen von Infoblox, um ihre Netzwerke automatisiert und effizient zu steuern. So können Kosten reduziert und Sicherheit, Verfügbarkeit sowie Genauigkeit verbessert werden. Infoblox (www.infoblox.de) ist in mehr als 25 Ländern tätig und hat seinen Hauptsitz in Santa Clara, Kalifornien, USA.

* Gartner: “Market Guide for DNS, DHCP and IP Address Management (DDI)”, Andrew Lerner, Christian Canales, 24. Februar 2015

Forward-looking and Cautionary Statements – Infoblox

Certain statements in this release are forward-looking statements, which involve a number of risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those in such forward-looking statements. As such, this release is subject to the safe harbors created by U.S. Federal Securities Laws. The risks and uncertainties relating to these statements include, but are not limited to, risks that there may be design flaws in the company’s products, shifts in customer demand and the IT services market in general, shifts in strategic relationships, delays in the ability to deliver products, or announcements by competitors. These and other risks may be detailed from time to time in Infoblox’s periodic reports filed with the Securities and Exchange Commission, copies of which may be obtained from www.sec.gov. Infoblox is under no obligation to (and expressly disclaims any such obligation to) update or alter its forward-looking statements whether as a result of new information, future events, or otherwise.

###

Media Contact